top of page

Santiago Premier Padel P1 – Coello und Tapia zum fünften Mal in dieser Saison erfolgreich

Aktualisiert: 5. Juni

Zum dritten Mal in Folge haben wir das Finale Chingotto / Galan gegen Coello / Tapia. Beide Paarungen sind souverän in das Finale von Santiago Premier Padel P1 eingezogen. Coello und Tapia können sich in 3 Sätzen durchsetzen.

Coello und Tapia im Finale erfolgreich

Nachdem sie das letzte Aufeinandertreffen im Finale von Mar Del Plata gewonnen hatten, wollten Chingotto und Galan dies am Montagabend in Chile wiederholen, aber sie sind Eiskalt erwischt worden und kassierten gleich ein 6:0!


Ein wenig enttäuschend in Argentinien, stellte Tapia gleich zu Beginn die Uhren mit einem atemberaubenden ersten Satz wieder richtig: 11 Gewinnschläge bei nur einem unerzwungenen Fehler, mit einer 5/6-Bilanz beim Smash!


BANCO-DE-CHILE-SANTIAGO-P1-2024-Tapia-Coello-v-Galan-Chingotto
.pdf
PDF herunterladen • 281KB

Doch dann erwachten "Chingalan" und ein echter Kampf entbrannte. Einem kleiner Durchhänger von Coello und einem weniger glänzenden Tapia, kam das Paar Nummer 2 mit einem 6:4 zurück ins Spiel.


Zur großen Freude des Publikums kam es zu einem dritten Satz, in dem Agustin Tapia sein ganzes Talent zur Schau stellte. Obwohl er kaltgestellt wurde, zeigte sich der Argentinier erneut in allen Spielbereichen entscheidend, wie Sie in den unten stehenden Statistiken sehen werden. Mit diesem 6:0 4:6 6:4 zugunsten von Tapia und Coello endet die südamerikanische Tour des Premier Padel.


Die Nummer 1 der Welt gleichen mit Chingotto und Galan auf 3:3 aus und werden die ersten beiden Spieler, die in dieser Saison 5 Titel gewinnen konnten. Diese beiden Paare werden nun etwas Ruhe genießen, und wir werden sie in zwei Wochen in Rom für den Italy Major wiedersehen. Für ein weiteres Traumfinale?


 


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page