top of page

Fernando Belasteguin : “Ich habe nie um des Geldes wegen Padel gespielt”

Aktualisiert: 13. Dez. 2023

Fernando Belasteguin ist ein ganz besonderer Spieler. Der Mann, der 16 Jahre lang an der Spitze der Padel-Welt stand, gilt als der größte Spieler der Geschichte. Aber das reicht diesem "Workaholic-Padelverrückten" nicht, der mit seinen 44 Jahren immer noch nicht genug hat.

Fernando Belasteguin : “Ich habe nie um des Geldes wegen Padel gespielt”
Fernando Belasteguin

Wie er unseren Kollegen von der spanischen Marca erklärte, will der Argentinier noch mehr, und das hat nichts mit der Erhöhung des Preisgeldes und der Möglichkeit zu tun, die die Spieler heute haben, um mehr Geld zu verdienen: "Auf wirtschaftlicher Sicht würde es sich lohnen, noch zwei Jahre zu spielen, aber ich habe nie wegen des Geldes gespielt".


Nein, was Fernando antreibt, sind Siege, die Möglichkeit, sich auf höchstem Niveau weiterzuentwickeln: "Ich will bis zum Ende spielen, um zu gewinnen. Ich habe noch ein Jahr und ich hoffe, dass ich es schaffe, dieses Jahr zu überstehen und mit den Besten zu konkurrieren."


Gesagt, getan: Dem Spieler aus Pehuajo bleibt noch ein Jahr in seiner Karriere und er hat nicht vor, sich in den Vordergrund zu spielen. Für die Fans heißt es nun, die letzten zwölf Monate zu genießen. Nachdem JM Diaz, Mieres, Lima, Mati Diaz, die Zwillinge Alayeto und Eli Amatriain in diesem Jahr ihren Abschied genommen haben, möchte man noch die wenigen verbleibenden Legenden genießen können, wie natürlich Bela, aber auch Carolina Navarro, Sanyo Gutiérrez, Lucia Sainz, Patty Llaguno...


Sicherlich frustriert, weil er zum ersten Mal das WPT Master Final verpasst hat, und mit den Blick bereits auf 2024 gerichtet hat, wird für den "Boss" in dieser Saison noch nicht das letzte Wort gesprochen sein, und er wird in Mailand an der Seite von Miguel Yanguas auf jeden Fall dabei sein. Wird er das italienische Publikum vom 4.-10.12.2023 beim Milano Premier Padel P1: "Padel on fire" begeistern können?

 

Fernando Belasteguin Motivation
Fernando Belasteguin

 

Mehr dazu:

9 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page